Direkt zum Hauptbereich

Wahlausschuss veröffentlicht vorläufige Ergebnisse


Nach Angaben des türkischen Wahlausschusses YSK sind 99 Prozent der Stimmen ausgezählt. Den vorläufigen YSK-Ergebnissen zufolge hat Tayyip Erdoğan 49,40 Prozent der Stimmen erzielt, Kemal Kılıçdaroğlu 44,96 Prozent und Sinan Oğan 5,2 Prozent.

Der Präsident des Obersten Wahlausschusses (YSK), Ahmet Yener, hat neue Zahlen zu den Präsidentschaftswahlen am Sonntag in der Türkei vorgelegt. Den Angaben zufolge sind mit Stand von 9.45 Uhr Ortszeit die Stimmzettel aus 99 Prozent der Urnen im Inland ausgezählt. Die Zahl der ausgezählten Urnen im Inland beträgt 192.187 und im Ausland 8.065. Laut Yener sind 1529 Urnen noch nicht geöffnet.

Den vorläufigen YSK-Ergebnissen zufolge hat Tayyip Erdoğan 49,40 Prozent der Stimmen erzielt, Kemal Kılıçdaroğlu 44,96 Prozent und Sinan Oğan 5,2 Prozent. Wenn keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erzielt, kommt es am 28. Mai zur Stichwahl. Das offizielle Endergebnis wird dann am 1. Juni verkündet werden.

 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Islamische Staat ist zurück

Aleppo: Männer demonstrieren gegen Gewalt an Frauen

Rojava-Universität konkretisiert Unterstützungsaufruf