„Plattform von Rakka“:

Die Stammesführer von Rakka unterstützen die Ziele der Demokratischen Kräfte

ANHA aus Eyn Îsa vom 12.10.2017

Heute versammelten sich am Sitz des „Zivilen Rates von Rakka“ in Eyn Îsa die Stammesführer der Region als „Plattform von Rakka“. Vertreten waren die Stämme Cês, Bûseraya, Sexane, Bûesaf, Ebû Hemid, Amir, Büşeyan, Efadele, El-Mûs Dahir, Kewatî, Burêc, El-Xûl, Cemase, El-Cerî Kerame, El-Şiêb und El-Kiwêdir. „„Plattform von Rakka“:“ weiterlesen

Tabqa: Der IS machte fünf Kinder zu Waisen

ANHA aus Tabqa, 13.10.2017.

Eymen und Elai Ibrahim sind zwei Brüder, die mit ihren Frauen und Kindern zusammen in Tabqa wohnten: Eymen und seine Frau Latife Muhyedin Hicazi mit den beiden Kindern Yusuf und Sundis, Elai und seine Frau Ayşe mit Yesmîn (5), Mihemed (4) und Reyan (3).

Unter der Herrschaft des IS, also vor der Befreiung Tabqa‘s im Mai 2017, kamen die IS-Schergen, ohne einen Grund anzugeben, und nahmen Eymen mit, vier Stunden später auch dessen Frau Latife. Nicht genug damit verhafteten sie danach auch Elai und Ayşe. „Tabqa: Der IS machte fünf Kinder zu Waisen“ weiterlesen

Die Frauen von Idlib werden in den Krieg eingreifen

ANF / Bêrîtan Sarya aus Til Rifat (Şehba), 8.10.2017.

(Die syrische Provinz Idlib (westlich von Aleppo) ist (neben dem befreiten Nordsyrien) die einzige Großregion, die nicht vom Assad-Regime kontrolliert wird, sondern hauptsächlich von „Hayat Tahrir Al-Scham“, der früheren Al-Nusra. Sie wird seit Jahren von Assad bombardiert, auch mit Fassbomben und Giftgas, sowie von den Russen. In diesen Tagen hat Erdoğan syrische Verbände, die er finanziert, und auch einige türkische Truppen in die Provinz geschickt. Unsere Medien berichten darüber und spekulieren, ob die Türken auch Afrin (N von Idlib) angreifen werden. „Die Frauen von Idlib werden in den Krieg eingreifen“ weiterlesen

Erstes Frauenbataillon von Tabqa

ANHA Tabqa, 4.10.2017.

Es ist noch kein halbes Jahr her, dass die arabische Stadt Tabqa aus den Klauen des IS befreit worden ist. Jetzt sind 33 Frauen dabei, das Erste Frauen-Bataillon von Tabqa zu gründen. In Rojava und allgemein in ganz Nordsyrien sind die Frauen für die Befreiung der Frau aktiv an den Mobilisierungen der Revolution auf allen Ebenen beteiligt. Gerade auf militärischem Gebiet und bei der Verteidigung spielen sie eine herausragende Rolle. Nach der Gründung der YPJ, der Frauen-Verteidigungskräfte, engagieren sich viele junge Frauen in diesen Einheiten und nehmen an vielen Befreiungs-Offensiven gegen den IS teil. Darunter sind natürlich auch Frauen aus Tabqa. „Erstes Frauenbataillon von Tabqa“ weiterlesen

Tabqa: Alle Gellschaftskreise sollen im Zivilen Rat vertreten sein!

ANHA 3.10.2017.

Der „Zivile Rat von Tabqa“ ist am 15. Mai 2017 wenige Tage nach der Befreiung der Stadt gegründet worden. Damit alle Kreise der Bevölkerung drin vertreten sind, werden jetzt Treffen und Gespräche mit verschiedenen Schichten und Vertretern geführt. Dies hatte der Zivile Rat vor drei Wochen beschlossen und zu diesem Zweck ein Vorbereitungskomitee von 29 Personen ernannt. Rewşen Hemê, die Ko-Vorsitzende des Zivilen Rates, ist auch Mitglied dieses Komitees. Sie berichtet: „Tabqa: Alle Gellschaftskreise sollen im Zivilen Rat vertreten sein!“ weiterlesen

Heizöl wird auch in den befreiten Dörfern um Deir Ez-Zor verteilt

ANHA 3.10.17.

Das Versorgungkomitee des Zivilen Rates von Deir Ez-Zor verteilt Heizöl in den Dörfern, die von den DKS (Demokratischen Kräften Syriens) nördlich der Stadt jüngst vom IS befreit worden sind. Unter dem IS konnte die Bevölkerung nur unter größten Schwierigkeiten Heizöl kriegen. Es wird dringend gebraucht, vor allem für die Generatoren, die elektrischen Strom produzieren. Jede Familie bekommt 100 Liter für 6.500 Syrische Lira (das entspricht 25 €).

Deir Ez Zor Tankstelle

Amûdê: Heizöl-Verteilung für den Winter

ANHA 2.10.2017, von Hîwa Mahmûd.

Das Heizöl-Komitee der Volks-Verwaltung des Bezirks Amûdê (Nordostsyrien an der Grenze zur Türkei) begann vor einer Woche mit der Verteilung von Heizöl für die Winter-Saison an die Landsleute. Jede Familie bekommt 300 l bei jeder Verteilung (2 Verteilungen pro Saison). Zuerst sind die Dörfer und Weiler des Bezirks dran, danach die Stadt selbst. Damit der Verteilung geordnet erfolgt, werden die Kommunen als Grundeinheit genommen. Ein l Heizöl kostet 42 syrische Lira (etwa 16 EuroCent), Transportkosten inbegriffen.

(Ähnliche Informationen über Heizölverteilung kommen auch aus anderen Bezirken Nordsyriens unter Selbstverwaltung.)

Sport-Festival junger Frauen

ANHA 1.10.2017 Rımelân

Im Dorf Heyaka bei Derîk (östlichster Zipfel von Nordsyrien) ging nach 3 Tagen das Sport-Festival junger Frauen mit der Siegerehrung zu Ende. Am letzten Tag fanden die Wettkämpfe im Fußball, Volleyball und Tennis statt.

Sport Junge Frauen

Bei der Preisverleihung wurde an alle Teilnehmerinnen Karten verteilt mit der Aufschrift: „Sei stolz auf deine Identität als junge Frau!“