Direkt zum Hauptbereich

Kurdische Organisationen kündigen europaweit Demonstrationen an


Ein breites Bündnis kurdischer Organisationen aus Europa stellt seine Sicht auf die nach dem Tod der Kurdin Jina Mahsa Amini in Iran ausgebrochene Revolte dar und ruft zu Demonstrationen am Wochenende auf.

Ein breites Bündnis kurdischer Organisationen in Europa solidarisiert sich mit der Widerstandswelle, die nach der Ermordung von Jina Mahsa Amini durch Rojhilat (Ostkurdistan) und Iran rollt, und ruft zur Unterstützung auf. „Als Kurdinnen und Kurden sind wir schon immer ein wichtiger Teil radikaler gesellschaftlicher Veränderungen in der Geschichte des Nahen Ostens gewesen. Mehrere Aufstände und Revolutionen in der Vergangenheit haben sich aus dem Herzen Mesopotamiens in benachbarte Länder und Völker ausgebreitet“, heißt es in der von Dutzenden Institutionen, Organisationen und Parteien aus Kurdistan unterzeichneten Erklärung.

Das kurdische Volk habe in einem Hunderte Jahre währenden Kampf einen hohen Tribut zahlen müssen, aber seinen Freiheitswillen niemals aufgegeben. Dass die Kurd:innen als Volk noch existieren, sei „dem Widerstand auf den Schlachtfeldern und in den Kerkern der Besatzerstaaten“ zu verdanken. „Auch bei der letzten Widerstandswelle führen die Kurdinnen und Kurden den Aufstand gegen die reaktionären Kräfte der Islamischen Republik Iran an. Der brutale Mord an Jina Amini hat zunächst vor allem bei ihren Angehörigen Unmut hervorgerufen. Auf ihren Ruf nach Gerechtigkeit aus Seqiz kam eine Entgegnung aus Dutzenden großen und kleinen Städten in Rojhilat und Iran, die zu einem alle Kreise beeinflussenden Aufstand geworden ist. Der Mord an Jina Amini ist in einen gemeinsamen Kampf von Millionen Menschen gemündet, die Völker in Iran und insbesondere die Kurdinnen und Kurden bringen ihre Forderungen nach Freiheit und Demokratie vereint zur Sprache.“

Jin Jiyan Azadî“: Die Mauer der Angst ist durchbrochen

„Diese Serhildan (Volksaufstände, Erhebungen) haben mit den Parolen „Jin Jiyan Azadî“ (Frau Leben Freiheit) und „Tod der Diktatur, Kurdistan ist Licht und Auge Irans“ die Grenzen unseres Landes überschritten und auf die ganze Welt übergegriffen. Angesichts der aktuellen Weltlage ist das eine wichtige Entwicklung. Verschiedene ethnische Gruppen nehmen an der Seite der Kurdinnen und Kurden am Govend (kurdischer Tanz) des Aufstands gegen herrschende und diktatorische Regime teil. In Iran ist die Mauer der Angst vor dem Mullah-Regime erstmalig durchbrochen worden und die Bevölkerungsgruppen, die früher durch chauvinistische Politik gegeneinander aufgehetzt wurden, sind sich näher gekommen.“

Lasst uns in Aktion treten und überall solidarisch sein!“

„Als unterzeichnende Institutionen und Parteien aus Kurdistan in Europa rufen wir alle Kurdinnen un Kurden dazu auf, sich ununterbrochen überall mit den gerechten Forderungen der Bevölkerung von Rojhilat und ihrem Serhildan zu solidarisieren“, heißt es weiter in dem Aufruf. Es handele sich um eine außerordentliche Situation, in der alle Kurd:innen und für Demokratie und Frauenbefreiung eintretende Menschen massenweise an den stattfindenden Demonstrationen und Kundgebungen teilnehmen müssten.

Angekündigt werden von dem Bündnis Aktivitäten in Köln, Frankfurt, Hamburg, Berlin, Hannover und Wien sowie in der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, England, Schweden, Norwegen, Finnland, Australien, Frankreich, Griechenland und Italien.

Unterzeichnende Organisationen
YNK (Yektiya Niştimanî Kurdistan)
Tevgêra GORRAN
KCDK-E (Kongreya Civakên Demokratîk ên Kurdistaniyên li Ewrupa)
TJK-E (Tevgêra Jinên Kurdistanê-Ewrupa)
Partiya ŞÛÎ -Başûr
Kongra Star Europa
Partiya Zahmetkêşan - Başûr
PADÊ (Partiya Azadî û Demokrasiya Êzîdiya)
Tevgêra Azadî
PYD (Partiya Yekîtiya Demokrat)
P.D.K.S  (Partiya demoqrat a kurdî ya sûrî)
Partiya Çep a Kurd li Sûrî.
Tevgera Nûjen ya Kurdistanî-Sûrya
PÇDKS (Partiya çep a Demoqrat a Kurd li Sûriyê)
Partiya Demokrata Kurd li Sûriya (El Partî)
Partiya Çep a Demokrat li  Sûriya
Partiya Rêkeftin a Kurd li Sûrya
Partiya Çaksaziya Kurd li Sûriya
Partiya Kesk A Demokrat Kurdistanî li Sûriya
Partiya Demokrata Kurdistanî li Sûrya
Partiya Komanist a Kurdistanî li Sûriya
PÎK (Partiya islamiya Kurdistan)
KKP ( Partiya Kominista Kurdistan)
Tevgera Kawa
PJAK (Partiya Jiyana Azada Kurdistan)
Yakyatî Şorşgêrî Kurdistan
KODAR (Civaka Demokratîk û Azada Rojhelatĕ Kurdistan)
KJAR (Civaka Jinên Rojhelatî Kurdistan)
Platforma Horam
Plattform Zagros
Plattform Yarsan
Yarî Kurd
Partiya Dimokrati Pêşvero kurdi Li Surîya
Tevçand (Tevgera Çand û Hunera Kurd)
Kurdische Gemeinde Stuttgart e.V
FEDA ( Federesyona Elewîyên Kurdistan)
NAV YEK (Navenda Mal û Komelê êzdiyan)
Kurdisches Zentrum Berlin
CIK (Civaka Islamiya Kurdistan)
Enstituta Kurdî – Deutschland
Enstituta Kurdî – Brüssel
MŞD ( Meclîsa Şingal a Derveyî Welat)
YMK (Yekîtîya Mamostayên Kurdistan)
YES (Yekitiya Êzdiyên Sûri)
Kurdische Gemeinde zu Berlin-Brandenburg e.V.
Dachverband der Êzidischen Frauenräte
DKF e.V. (Deutsch-Kurdisches Forum), Dresden
Mezopotamya Halk Kongresi
Mezopotamya Özgürlük Partisi
Kurdistan Human Rights Association
Civaka Kurd ji bo Neteweyên Yekbûyî
Partiya Roj


 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Aleppo: Männer demonstrieren gegen Gewalt an Frauen

Nordostsyrische Autonomiebehörde dementiert NDR-Bericht