Direkt zum Hauptbereich

Jahresversammlung von Kongreya Star abgeschlossen


Unter dem Motto „Kämpft und beendet Gewalt und Besatzung“ fand das Jahrestreffen des nordsyrischen Frauendachverbands Kongreya Star in Rimêlan statt.

Der Dachverband der Frauenbewegung Kongreya Star schloss am Sonntag seine Jahresversammlung in Rimêlan im nordsyrischen Kanton Qamişlo ab. Rund 300 Delegierte aus dem gesamten Autonomiegebiet von Nord- und Ostsyrien sowie aus Aleppo und Damaskus diskutierten zwei Tage intensiv über die vergangene Arbeit und die Perspektive für das Jahr 2022. Nachdem am ersten Tag das vergangene Jahr bilanziert wurde, wurde am Ende des zweiten Tages eine Planung für das Jahr 2022 veröffentlicht. Darin wurden folgende Schwerpunkte festgelegt:

- Die Philosophie von Abdullah Öcalan sollte stärker als Grundlage der Frauenorganisierung herangezogen und der Kampf ausgeweitet werden.

- Es muss ein kollektives Zusammenleben aufgebaut werden, um die patriarchale Mentalität zu bekämpfen.

- Das Niveau des Kampfes zur Befreiung von Serêkaniyê, Efrîn und Girê Spî aus der türkischen Besatzung muss erhöht werden.

- Es wird ein Komitee von Juristinnen und Politikerinnen von Kongreya Star gegründet.

- Kongreya Star, die Kulturbewegung Hîlala Zêrîn und die Jineolojî müssen die Sprache und die Kultur schützen.

- Die Zahl der Frauenkooperativen muss erhöht wer

 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Aleppo: Männer demonstrieren gegen Gewalt an Frauen

Nordostsyrische Autonomiebehörde dementiert NDR-Bericht