Direkt zum Hauptbereich

Bibliothek in Tel Rifat eröffnet


Intellektuelle aus Efrîn haben in Tel Rifat eine Bibliothek eröffnet. 


In der nordsyrischen Region Şehba leben über 120.000 Binnenflüchtlinge aus dem türkisch besetzten Efrîn. Intellektuelle aus Efrîn eröffneten nun, nach zweieinhalbmonatigen Vorbereitungen, die Bibliothek für Wissen und Aufklärung.

Die Bibliothek ist für alle Menschen zugänglich und soll zu einem wichtigen Ort der Bildung werden. So nahmen an der Eröffnung auch viele Menschen aus Tel Rifat teil. Bei der Eröffnung erklärte ein Vertreter der Intellektuellen, es gehe bei der Eröffnung der Bibliothek darum, die Gewohnheit zu lesen in der Gesellschaft zu verbreiten. Bisher befinden sich 400 Bücher in der Bibliothek.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gründe der Covid-19-Pandemie verstehen: Ökologische Zerstörung

Camp Hol: Schutzsuchender mit Messerstichen verletzt