Mauerbau und Brandstiftung in Efrîn

Die Besatzer von Efrîn haben Felder in Şêrawa niedergebrannt. Das Rojava-Zentrum für strategische Studien hat unterdessen ein Video veröffentlicht, das den Bau einer Mauer in Efrîn dokumentiert.

ANF / EFRÎN, 25 Mai 2019.

Wie die Nachrichtenagentur ANHA meldet, haben die türkisch-dschihadistische Besatzungstruppen in Efrîn bestellte Felder und Anbauflächen im Bezirk Şêrawa niedergebrannt. Laut lokalen Quellen handelt es sich um Gebiete der Dörfer Kîmar, Kebaşîn, Kefer Nabo, Burc Heyder und Berad.

Das Rojava Center for Strategic Studies (Navenda Rojava ya Lêkolînên Stratejîk, NRLS) hat unterdessen ein Video in mehreren Sprachen veröffentlicht, mit dem der Mauerbau in Efrîn dokumentiert wird. Durch den Bau der Mauer treibt der türkische Staat die Annexion des nordsyrischen Kantons voran.