Türkische Luftwaffe bombardiert Rojava

Erklärung der Generalkoordination der demokratisch-selbstverwalteten Kantone Cizîrê, Kobanê und Afrin, 19.10.2016

Seit gestern wurden in der Al-Shahba Region nördlich von Aleppo die Dörfer Um Al Housh, Um Al Qura und Hasiya dem Bombenhagel der türkischen Luftwaffe ausgesetzt. Diese Dörfer wurden erst vor Kurzem von den revolutionären Kräften der SDF (Demokratische Kräfte Syriens) befreit. Die Luftangriffe ereigneten sich nur wenige Stunden, nachdem die genannten Dörfer sowie zwei weitere und der Al Shahba Staudamm vom IS befreit worden waren.

Wir, die Generalkoordination der demokratisch-selbstverwalteten Kantone Cizîrê, Kobanê und Afrin, verurteilen diesen eklatanten Angriff, der durch den türkischen Staat ausgeführt wird und das Leben von hunderten unbeteiligter Zivilisten bedroht.

Wir stellen klar, dass wir alles in unserer Hand stehende tun werden, um die Zivilisten und die gesamte Gesellschaft Nordsyriens zu schützen.

Außerdem möchten wir betonen, dass die jüngsten türkischen Angriffe eine Reaktion auf die Befreiung der Dörfer vom IS zu sein scheinen. Es gibt unzählige Beweise, dass der türkische Staat wie der Beschützer der terroristischen Organisation IS und weiterer terroristischer Organisationen und Individuen agiert.

Wir rufen zudem die internationale Gemeinschaft, die Vereinten Nationen, die USA, Russland, internationale Menschenrechtsorganisationen und die Zivilgesellschaft dazu auf, sofort Schritte einzuleiten, um die türkische Aggression zu stoppen und zu verhindern, dass der türkische Staat weiterhin den Frieden und die Sicherheit unserer Region durch die anhaltende Verletzung des internationalen Rechts bedroht.

Diese Angriffe dürfen nicht, so wie bei der türkischen Besatzung von Cerablus (Dscharablus), auf internationales Schweigen stoßen.

Wir rufen auch alle Syrer dazu auf, verantwortungsvoll zu agieren und die Angriffe zu stoppen, die lediglich beweisen, dass die Verlierer dieser Angriffe Syrien selbst und der politische Prozess zur Lösung der syrischen Krise sind.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.