„In Minbic werden wir Frauentruppen aufstellen!“

Deniz Yeşilyurt/Jinha 8.8.16:

Rengin Xalya Nimed ist YPJ-Kommandantin im Militärrat von Minbic, der heute auf der El-Beta-Kreuzung von Minbic in einer Presse-Konferenz versicherte, dass 90 % von Minbic befreit sind und dass kein einziger IS-Terrorist die Stadt verlassen darf, bevor nicht alle Bewohner von Minbic frei sind.
Die YPJ-Kommandantin erklärte ihrerseits: „Als Frauen-Einheit der YPJ haben wir von Beginn der Offensive an mit großer Opferbereitschaft uns für die Befreiung von Minbic eingesetzt. Wie uns die Frauen begegneten, hat uns geradezu begeistert. Wir rufen alle auf, sich bei den Kämpferinnen einzureihen.

Am Anfang waren wir nicht viel Frauen von der YPJ. Mit unserer militärischen Erfahrung haben wir die ganze Gegend unter Kontrolle gebracht, und mit dieser militärischen Erfahrung werden wir in Minbic eigene Frauentruppen aufstellen, wie in Şengal mit der YJŞ und in Kobanê mit der YPJ. Wenn die Frauen das verlangen und mitmachen, kriegen wir das hin. Im Laufe der Minbic-Offensive, seit zwei Monatern und 6 Tagen, haben sich 55 Frauen bei uns eingereiht. Obwohl die Kämpfe uns voll beanspruchen, bemühen wir uns als YPJ-Kämpferinnen, die jungen Frauen militärisch auszubilden. Wir wollen, dass die neu aufgenommenen jungen Frauen mit eigenen Farben (Uniformen?) unter den Kämpfenden zu erkennen sind. Auch die Frauen von Minbic sollen wie die Frauen von Kobanê und von Şengal sich eigenständig organisieren. Und diese Einheiten sollen alle Frauen, die getötet wurden, rächen. Wir wollen, dass sie als Frauen, die seit Jahren in Angst und Schrecken leben, jetzt frei atmen können.

Wir konnten erleben, wie die Frauen hier ihre schwarzen Hüllen wegwarfen, weil sie ein buntes Leben führen wollen. Wir bemühen uns, dass sie in den Reihen des Minbic-Militärrats ihre eigenen Farben tragen. Auch wir selbst haben mit unseren Farben unseren Platz im Militärrat eingenommen. Wenn wir nicht dazu aufrufen, wird daraus nichts werden. Wir wollen, dass die Frauen, die uns mit so viel Begeisterung empfangen, einen Aufruf an das Volk von Minbic und an die anderen Völker richten. Sie müssen heute in Massen teilnehmen. Wenn die Frauen uns erblickten, versicherten sie uns, wie ungeduldig sie auf uns warteten, dass sie die Tage zählten. Das hat uns begeistert. Unser Aufruf an alle jungen Leute von Kurdistan: Macht alle mit, Minbic zu schützen und euer eigenes Land zu verteidigen!“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.