Aussen FSA, innen IS

ANF 16.9.2016 von Seyit Evran aus Minbic

(Eine merkwürdige “Freie Syrische Armee”, mit der die türkischen Truppen derzeit Nordsyrien vom IS “befreien”. Das ist auch auf ihren Videoclips zu sehen: Die Kämpfer grüßen mit dem Zeichen der türkischen “Grauen Wölfe”. So manche zeigen sich noch im Vollbart. Einen neuen Schlachtruf hat man ihnen auch nicht antrainiert; sie schreien immer noch bei jedem Knall “Allahu akbar!” und beginnen jede Rede mit der islamischen Glaubensformel.)
Der Journalist Seyit Evran berichtet über die Herkunft einzelner FSA-Kämpfer: „Aussen FSA, innen IS“ weiterlesen

Eine Vereinbarung, die die Zukunft von Syrien bestimmen wird

Published by ISKU Informationsstelle Kurdistan e.V. on 17. September 2016

Rojava/Nordsyrien – Aldar Xelil, Mitglied der Demokratischen Verwaltung Rojavas, erklärte in einem Interview gegenüber ANF, dass die Demokratische Verwaltung Rojavas und die Organisation Teyar El-Xed El-Sûrî (Şepêla Sibe ya Sûriyeyê/Sabah Dalgası Hareketi) am 10. September eine Übereinkunft in Ägypten unterzeichnet haben. Der Vertrag von Ägypten umfasst 7 Punkte, die Grundlage einer politischen Lösung der Konflikte in Syrien sein sollen. „Eine Vereinbarung, die die Zukunft von Syrien bestimmen wird“ weiterlesen

Die Revolution in Rojava – ein Hoffnungsstrahl für die ganze Menschheit

ANF 10.9.2016 Mehmet Nuri Ekinci aus Hesekê/Rojava:
Interview mit dem französischen Genossen Soran.

“Soran der Franzose” wird er von den YPG-Mitkämpfern genannt. Ein internationalistischer Genosse, der sich seit einem Jahr den Reihen der Revolution in Rojava angeschlossen hat, wie andere aus anderen Ländern auch. Wir sprachen mit ihm über die Gründe, die ihn zu diesem Engagement bewegt haben. (Das Interview wurde am 4. September 2016 auf Kurdisch geführt – Soran spricht Kurdisch – und am 10. September von der Nachrichtenagentur ANF auf Türkisch veröffentlicht.) „Die Revolution in Rojava – ein Hoffnungsstrahl für die ganze Menschheit“ weiterlesen

Syrien: Der Bürgerkrieg wird zum internationalen Krieg

Aus “Yeni Özgür Politika” vom 3.9.2016, Osman Oğuz:

Nach dem türkischen Einmarsch in Cerablus ist eine neue Situation für die Revolution in Nordsyrien entstanden, und eine “qualitativ andere Phase” im syrischen Krieg. Wir geben Ausschnitte wieder aus einem Interview mit Selahattin Soro vom Komitee für Auslandsbeziehungen des KNK und Kolumnist der (jetzt verbotenen) Zeitung “Özgür Gündem”. Sie zeigen: Die kurdische Bewegung macht sich nicht die geringsten Illusionen über taktische Bündnispartner. Sie lässt ihre Politik in keinster Weise von ihnen abhängig werden. „Syrien: Der Bürgerkrieg wird zum internationalen Krieg“ weiterlesen

Die erste Frauen-Kämpferin an der Şehba-Front gefallen!

JINHA 3.9.2016

Die Şehba-Region ist der “Korridor” zwischen Kobane und dem Kanton Afrin im Westen. Ihre größte Stadt, Minbic, ist bereits befreit, die zweite Stadt – El-Bab – noch in IS-Hand (vergl. Flyer 14: “Erstes Frauenbataillon in Şehba aufgestellt” und Nr.17: “Rettet uns!”).

Nun gab die “Frauen-Verteidigungseinheit von Şehba” bekannt: „Die erste Frauen-Kämpferin an der Şehba-Front gefallen!“ weiterlesen

Die Geschichte der Rana Şêx Eli

ANF 2.9.2016 Mahir Yılmazkaya aus Minbic

Wir konnten unmittelbar erleben, dass die militärischen Befreiung der nordsyrischen Stadt Minbic vom IS für die Frauen sehr viel mehr bedeutet: nämlich dass sie auch die aufgezwungenen patriarchalischen Strukturen hinter sich lassen, die Werte der Gesellschaft, die Bräuche und Gewohnheiten, und dass aufgrund von Arbeitslosigkeit und Armut und dem ungenügenden und jämmerlichen Zustand des Schulwesens die Mädchen jung verheiratet wurden. „Die Geschichte der Rana Şêx Eli“ weiterlesen

PYD-Kopräsident Salih Muslim: Die Türkei wird im syrischen Sumpf versinken

Interview mit Salih Muslim über die Angriffe der Türkei auf Cerablus, über die Föderation Nordsyrien und über die Operation gegen Ar-Raqqa, 31.08.2016, ANF

– Obwohl die Türkei seit dem 24. August zusammen mit anderen Gruppen ihre Angriffe auf Cerablus fortsetzte, kam es auf einmal zu einem Waffenstillstands – Beschluß. Wie kam es dazu?
„PYD-Kopräsident Salih Muslim: Die Türkei wird im syrischen Sumpf versinken“ weiterlesen

Türkische Angriffe auf Rojava und Nordsyrien

Published by ISKU Informationsstelle Kurdistan e.V. on 26. August 2016

VERTRETUNG DER DEMOKRATISCHEN SELBSTVERWALTUNG VON ROJAVA IN DEUTSCHLAND

Mit großer Sorge verfolgen wir heute die Militäroffensive der Türkei in der nordsyrischen Grenzstadt Dscharabulus. Offensichtlich ist, dass sich diese Offensive vornehmlich nicht gegen den sogenannten “Islamischen Staat” richtet, der schon in den letzten Tagen viele der heute bombardierten Stellungen in Richtung der Türkei verlassen hat, sondern vielmehr gegen die Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) gerichtet ist. „Türkische Angriffe auf Rojava und Nordsyrien“ weiterlesen

Die Eroberung von Cerablus wurde von der Türkei inszeniert

ANF 25.8.2016. Sedat Sur lässt Augenzeugen berichten:

Die türkischen Truppen sind in die leere Stadt Cerablus einmarschiert und haben sie den IS-Banden übergeben, welche in den letzten Tagen ins türkischen Karkamış ausgereist waren, wo ihre Bärte abrasiert und sie neu eingekleidet wurden, und von wo sie nun als Soldaten der FSA (Freien Syrischen Armee) zurückgeschickt worden sind. „Die Eroberung von Cerablus wurde von der Türkei inszeniert“ weiterlesen