Patrouillefahrten in Girê Spî

Der Militärrat von Girê Spî hat entlang der türkischen Grenze gemeinsame Patrouillenfahrten mit der US-Armee aufgenommen.

ANF / GIRÊ SPÎ, 8. Sept. 2019.

In der nordsyrischen Stadt Girê Spî (Tal Abyad) haben die USA und der lokale Militärrat mit gemeinsamen Patrouillen entlang der türkischen Grenze begonnen. Die Kontrollfahrten finden im Rahmen des Abkommens über die sogenannte „Sicherheitszone” zur Grenzsicherung im Norden Syriens statt. Die Patrouille brach am Sonntagmorgen von einer Basis der internationalen Anti-IS-Koalition im Dorf Heşîşê auf und besteht aus 15 türkischen sowie US-Panzerfahrzeugen.

Die Autonomieverwaltung von Nord- und Ostsyrien und die Demokoratischen Kräfte Syriens (QSD) hatten durch US-Vermittlung mit dem AKP-Regime über die Sicherheitszone verhandelt. Seit Mittwoch finden auch in Serêkaniyê gemeinsame Patrouillenfahrten statt.