Hevrîn: Konferenz arabischer Stammesfrauen historischer Schritt

Die erfolgreiche Durchführung der Konferenz arabischer Stammesfrauen habe eine große Bedeutung und unterstreiche, dass sich Frauen von ihrer aufgezwungenen Rolle befreien können, erklärt Hevrîn al-Halaf, Generalsekretärin der Syrischen Zukunftspartei.

ANF / RAQQA, 6. Sept. 2019.

Die Generalsekretärin der Syrischen Zukunftspartei, Hevrîn al-Halaf, sprach mit der Nachrichtenagentur ANHA über die Konferenz arabischer Stammesfrauen am 1. September. Wir geben hier eine Übersetzung des Interviews wieder.

Was drückt die Konferenz arabischer Stammesfrauen für Sie aus?

Diese Konferenz ist von historischer Bedeutung für alle Frauen. Sie ist ein Novum im gesamten Mittleren Osten und macht uns stolz. Dass Frauen von überall her zusammengekommen sind, zeigt allen, wie Frauen sich von ihrer historisch aufgezwungenen Rolle befreien können.

Die Konferenz fand in einer Zeit statt, in der die Türkei Nord- und Ostsyrien bedroht. War das Thema?

Die Frauen haben sich auf der Konferenz klar ausgedrückt und erklärt, sich zusammen gegen alle türkischen Versuche, die Region zu besetzen, zu stellen. So wie die Frauen gegen Terror und Unterdrückung hier in der Region Widerstand geleistet haben, so werden sie auch gegen den türkischen Staat Widerstand leisten. Das haben sie klargestellt.

Was für einen Einfluss wird die Konferenz auf die Region haben?

Die Rolle von Frauen in der Gesellschaft ist sehr begrenzt. Da die Gesellschaft der Stammestradition anhängt und von Männern beherrscht wird, konnten Frauen ihre Gedanken nicht vollständig ausdrücken. Mit der Führungsrolle von Frauen in der Revolution in Nord- und Ostsyrien und bei der Befreiung der Region vom IS haben Frauen auch eine Führungsrolle in der Gesellschaft eingenommen. Der Widerstand der Frauen und ihre Stimmen haben sich auf der ganzen Welt verbreitet. Dies hat den Weg dafür freigemacht, dass Frauen ihre gesellschaftliche Rolle spielen und in jedem Bereich ihre Führungsrolle einnehmen können.

Wie können frauenfeindliche Traditionen in der Region überwunden werden?

Die Rolle von Frauen wird nicht nur von frauenfeindlichen Traditionen, sondern auch von der autoritären, zentralistischen, frauenverachtenden Staatsmentalität definiert. Wir haben gesehen, wie der syrische Staat in der Vergangenheit die Rolle von Frauen im Parlament und in Behörden missachtet hat. Aber nach der Befreiung der Region unter der Führung von Frauen sollten sich Frauen ihrer Verantwortung bewusst sein und die von ihnen erwarteten Schritte gehen können.