Kampagne gegen Kinderehen in Deir ez-Zor

Der Frauenrat von Deir ez-Zor startet eine Kampagne gegen Kinderehen.

ANF / DEIR EZ-ZOR, 23. Juli 2019.

Der Frauenrat von Deir ez-Zor hat vergangenen Samstag eine Kampagne gegen Kinderehen gestartet. Dazu führten Vertreterinnen des Frauenrats in mehreren Orten der Region eine Reihe von Frauenversammlungen durch. Nesrin al-Ali vom Frauenrat von Deir ez-Zor klärte die Frauen über die physischen und psychischen Schäden auf, die aufgrund einer Kinderehe entstehen auf. Sie betonte, dass diese Praxis direkten negativen Einfluss auf die Gesellschaft habe.

Während Kinderehen und Mehrehen unter der Herrschaft des syrischen Regimes wie auch unter dem IS gängig waren, sind sie mit der Einführung der Frauengesetzgebung der Selbstverwaltung von Nord- und Ostsyrien verboten worden.