Kobanê: Bildungsprogramm zur Frauenbefreiung für Männer

In der nordsyrischen Stadt Kobanê hat der Frauendachverband Kongreya Star ein Bildungsprogramm für Männer ins Leben gerufen. Die Teilnehmer erhalten Unterricht zu Frauenrechten und Gendergerechtigkeit.

ANF / KOBANÊ, 30. Juni 2019.

Der Dachverband der kurdischen Frauenbewegung in Rojava, Kongreya Star, hat ein Bildungsprogramm für Männer ins Leben gerufen. Seit einer Woche erhalten 18 Männer, die verschiedene Funktionen in den Komitees der Autonomieverwaltung in der Euphrat-Region bekleiden, Unterricht zu Frauenrechten und Gendergerechtigkeit. Unterrichtet werden die Männer von Aktivistinnen der Frauenbewegung an der Akademie „Şehîd Şîlan“ in der nordsyrischen Kantonshauptstadt Kobanê.

Das 14-tägige Bildungsprogramm von Kongreya Star umfasst auch Fragen zum Leben in einer freien Partnerschaft, die Rolle der Frau in der Gesellschaft und die Geschichte des Frauenbefreiungskampfes. Außerdem werden die Männer über gesellschaftlichen Sexismus aufgeklärt.

„Das Leben in einer freien Partnerschaft ist das Fundament der Egalität von Frauen und Männern in sozialer Hinsicht“, erklärte Felek Yûsiv aus dem Vorstand der Şehîd-Şîlan-Akademie. Eine bewusste, freie und demokratische Gesellschaft sei nur möglich, wenn die soziale Gleichstellung von Frauen und Männern erreicht würde. „Dieses Ziel versuchen wir mit dem von uns initiierten Programm für Männer umzusetzen.“