Neues aus Kobanê

Im Projekt Alan’s Rainbow in Kobanê finden nicht nur Waisenkinder einen Platz zum Leben, es beinhaltet auch eine Frauenbegegnungsstätte und eine Berufsschule für junge Frauen.

ANF / KOBANÊ, 6. Jan. 2019.

Alan’s Rainbow ist ein Projekt, das Waisenkindern in Kobanê einen Platz zum Leben und Lernen bietet. Das Projekt wurde im Oktober 2018 eröffnet. Seitdem läuft die Aufnahme von Kindern für das Waisenhaus. Diese wird jeweils einzeln von der Frauenbeauftragten von Kobanê entschieden. Viele Kinder haben bisher bei Verwandten gewohnt. Ein Anliegen der Selbstverwaltung ist es, die Kinder nicht ihrem familiären Lebensumfeld zu entziehen, sondern nur Kinder aufzunehmen, die kein Umfeld haben oder deren Umfeld sie nicht versorgen kann. Das macht eine sensible Herangehensweise und gründliche Prüfung der Lebensumstände der Kinder nötig.

Im Zusammenhang mit der Gründung des Waisenhauses wurde deutlich, dass die Mitarbeiterinnen eine Qualifizierung für die Betreuung der Waisenkinder erst entwickeln müssen. Fachkräften oder gar eine Ausbildung zu diesen, die den Lebenserfahrungen der Kinder im Krieg von Nordsyrien entsprächen, gibt es bisher weder in Kobanê noch an einem anderen Ort auf der Welt. Zu Themen wie die gemeinsame Aufarbeitung von kollektiven Traumata, der Umgang mit den Folgen der brutalen Angriffe des IS und seiner speziellen psychologischen Kriegsführung werden Schritt für Schritt Konzepte zur Unterstützung von Kindern, Frauen und Männern entwickelt.

Ausbau des Bildungssystems in Nordsyrien

Seit vergleichbar kurzer Zeit bemüht sich das noch sehr junge Schul- und Bildungssystem in der Föderation Nord- und Ostsyrien um den Ausbau der Angebote und Inhalte. Neben den grundlegenden Ausbildungen von Lehrerinnen und Lehrern wird auch eine fachliche Ausbildung vermittelt, es sind eine Akademie und Bildungsangebote für die Arbeitsbereiche der Selbstverwaltung geschaffen worden. Zunehmend werden auch Akademien eröffnet, die Menschen zu verschiedenen Themen ausbilden, wie die Akademie für Gesundheitswesen, Filmschaffende, Soziologie etc.

Ausbildungsförderung für junge Frauen

Auch ein Bereich des Komplexes Alan‘s Rainbow wird als Frauenbegegnungs- und Bildungszentrum ausgebaut, in dem eine Berufsschule für junge Frauen, eine Bibliothek, eine Cafeteria sowie die Verwaltungsräume des Zentrums der Stiftung in Kobanê eingerichtet werden. Die Stiftung möchte damit insbesondere junge Frauen in ihrer Ausbildung fördern. In der Berufsschule für junge Frauen hat vor einer Woche die erste Ausbildung von 24 angehende Krankenschwestern begonnen, geplant sind zudem eine pädagogische und journalistische Ausbildung.

Dank einer größeren Spende des Partnervereins für das Projekt Städtefreundschaft Frankfurt-Kobanê e.V. wird derzeit die Bibliothek eingerichtet, die sowohl den Waisenkindern als auch den Besucherinnen des Frauenbegegnungszentrums und den Anwohner*innen zugänglich für Recherchen sein wird.