Aufruf der YPG an die syrische Regierung

Die Generalkommandantur der YPG hat die syrische Regierung dazu aufgerufen, die von den Volksverteidigungeinheiten geräumten Orte, allen voran Minbic vor einer möglichen türkischen Invasion zu schützen.

ANF /  REDAKTION, 28. Dez. 2018.

Die Generalkommandantur der Volksverteidigungseinheiten YPG (Yekîneyên Parastina Gel) hat die syrische Regierung aufgefordert, die von den YPG geräumten Orte, allen voran Minbic gegen eine türkische Invasion zu verteidigen. Das geht aus einer am Freitag veröffentlichten Erklärung hervor.

In der Erklärung heißt es: „Der türkische Besatzungsstaat hat seit langem die Absicht, das was er in Bab, Azaz, Cerablus und Efrîn tat, im Norden Syriens zu wiederholen, die Region zu besetzen und die Bevölkerung zu vertreiben. Unsere aus Minbic abgezogenen Kräfte fokussieren sich auf den Kampf gegen den IS östlich des Euphrat. In diesem Kontext laden wir die Kräfte der syrischen Regierung ein, ihrer Verpflichtung, das Land zu verteidigen nachzukommen und die Gebiete, aus denen sich unsere Kräfte zurückgezogen haben, insbesondere Minbic gegen eine türkische Invasion zu verteidigen.“