PM: Die Demokratischen Kräfte Syriens verkünden Beginn der letzten Offensive auf Rakka

Pressemitteilung, Civaka Azad – Kurdisches Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit e.V., 06.06.2017

Das Generalkommando der Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) hat heute Morgen auf einer Pressekonferenz in der Stadt Hezime im Norden von Raqqa offiziell den Beginn der letzten Offensive auf Raqqa verkündet. Auf der Pressekonferenz sprach der offizielle Sprecher der SDF, Talal Silo vor einer Vielzahl von regionalen und internationalen Pressevertretern.

Im Folgenden die Presseerklärung des Generalkommandos der Demokratischen Kräfte Syriens:

“Nach einem langen Kampf, haben unsere Kräfte und die Kräfte, die einen gemeinsamen Kampf gegen die Terroristen führen, ihre Legenden des Heldentums in der Geschichte markiert. Vom historischen Widerstand von Kobanê über die Befreiung von Girê Spi, Hawl und Shaddadi, bis zu den Dörfern Deir ez-Zors und Raqqas und dem Staudämmen in diesen Regionen, wurden historische Schritte zur Befreiung der Völker dieser Regionen von den Terroristen und zur Erfüllung ihrer lebenswichtigen Bedürfnisse innerhalb der vorhandenen Ressourcen, gemacht.

Heute erklären wir im Namen des Kommandos des Operationsraums „Zorn des Euphrats“, dass wir den „Großen Kampf“ um die Befreiung der Stadt Raqqa, welche die Banden zur Hauptstadt der Angst und des Terrorismus gemacht haben, nun begonnen haben. Der große Krieg wird beginnen mit der Beteiligung der Armee der Revolutionäre (Jaysh al-Thuwar), Jabhat al-Akrad, den Demokratischen al-Shamal Bigaden, der Stammes Brigaden, den Maghawir Humus Brigaden, Siqur al-Raqqa, Liwa al-Tahrir, der Seljuk Turkmen Brigade, dem Hamam Turkmen Märtyrer Batallion, den Sanadid Kräften, dem Militärrat der Suroye, dem Manbij Miltärrat, dem Deir ez-Zor Militärrat, den Selbstverteidigungskräften, den Asayish Kräften, der YPG und YPJ sowie den Nuxbe Kräften.

Dieser Kampf findet statt mit der Hilfe des Raqqa Zivilrats, des Syrischen Demokratischen Rates (MSD), den Wortführern der Stämme der Region und mit der Hilfe unseres Volkes in dem Gebiet.

Wir geben die guten Nachrichten des Beginns des Großen Kampfes bekannt, welches darauf abzielt die Stadt Raqqa zu befreien, und wir erklären, dass unsere Kräfte mit hoher Moral und großartigen Vorbereitungen bereit sind für den Kampf. Wir geben zur Kenntnis, dass der Gefechtsplan, der mit unseren Partnern auf dem Boden, der Internationalen Koalition diskutiert wurde, bereit zur Umsetzung ist. Wie man anhand der Angriffe auf Karachok sehen konnte haben viele Kräfte intensive Anstrengungen unternommen um diese historische Kampagne zu verhindern, doch diese Angriffe und ihre zwecklosen Bemühungen waren umsonst. Im Gegensatz zu dem, auf was diese feindlichen Bemühungen und Angriffe abzielen, haben wir unseren Willen gestärkt, unseren Hass gegen den Terrorismus besser kennengelernt und unseren Kampfeswillen gegen ihn noch erhöht. In diesem Sinne ist jeder Karachok Märtyrer zu einer Fackel geworden, der uns den Weg erleuchtet. Dem Gedenken an die Märtyrer von Karachok verbunden, werden wir dieses große Gefecht erfolgreich abschließen und diesen historischen Sieg den Seelen unserer Märtyrer präsentieren.

Noch einmal, fordern wir unser Volk von Raqqa dazu auf, von den Zentren des Feindes, ungeschützten Stellen und den Konfliktgebieten, fernzubleiben. Wir rufen unser Volk dazu auf, sich um unsere Kräfte zu versammeln und ihnen bei der Erfüllung ihrer Pflicht beizustehen. Wir rufen auch die Jugend Raqqas dazu auf, ihre Beteiligung in unseren Kräften fortzusetzen um die Länder in denen sie leben zu befreien.

An diesem historischen Tag zollen wir unseren Märtyrern, die ihr Leben geopfert haben Respekt. Durch sie konnten wir an diese Phase anlangen. Wir wünschen unseren Helden einen schnellen Heilungsprozess.

Erneut begrüßen wir im Namen des Operationsraums „Zorn des Euphrats“ die Kämpfer und Kommandanten all der Kräfte und Gruppen, die beteiligt sind am Großen Kampf. Wir bringen auch unseren Dank an die Kräfte der Internationalen Koalition zum Ausdruck.

Wir begrüßen auch unsere Gesellschaft aller Konfessionen und Religionen die Widerstand gegen die Terroristen leisten und die Pressearbeiter, die die Entwicklungen im Kriegsgebiet mit der Öffentlichkeit teilen und für Live-Material an der Seite unserer Kräfte stehen.”

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.