Rakka vor der Einnahme: Selbstverwaltungsrat bereits gegründet

ANHA / Rakka, 18.4.2017.

Rakka, die “Hauptstadt’” des IS (Islamischen Staates) in Syrien, ist von den “Demokratischen Kräften Syriens” praktisch umzingelt. Jetzt wurde in Ain Isa, einer Kleinstadt zwischen Rakka und Kobane, der “Zivile Rat von Rakka” gegründet. Hier die Gründungserklärung: „Rakka vor der Einnahme: Selbstverwaltungsrat bereits gegründet“ weiterlesen

„Die PKK ist viel mehr, sie ist überall“

Ein Gespräch mit zwei Aktivisten aus Gever (Yüksekova), Newroz-Delegation 2017, 23.04.2017

Eine Newroz-Delegation von Civaka Azad hat am 22.März 2017 zwei Aktivisten in der kurdischen Stadt Gever (türkisch Yüksekova) getroffen. Wir sprachen mit ihnen über die Auswirkungen der letztjährigen Ausgangssperren, über die anhaltende Repression des türkischen Staates und über die Rolle der PKK in den kurdischen Regionen.

Delegation: Hallo Ali*, hallo Güven*. Wir sind froh, euch hier in Gever zu treffen. Im letzten Jahr war die Stadt über zwei Monate hinweg massivster militärischer Angriffe ausgesetzt, die Menschen konnten ihre Häuser nicht verlassen. Wir wissen, dass hier aktuell immer noch nächtliche Ausgangssperren gelten. Auch gestern, an Newroz, gab es Schwierigkeiten. Könnt ihr uns erzählen, wie der Tag gestern verlief?

Ali: Wir haben uns an dem Platz versammelt, an dem Newroz gefeiert werden sollte. Vielleicht muss man etwas vorab wissen: Hier in Gever, in der Region, haben fast 99% der Menschen Sympathien für Öcalan, für die PKK. Daher begannen kurz nach Beginn des Festes einige Leute Slogans zu singen und zu rufen, zum Beispiel “Biji Serok Apo”. Die Polizei wollte diese Leute festnehmen, aber die anderen Menschen haben das verhindert. Dann kam die Polizei mit Pfefferballs und Tränengas. Sie haben Personen angegriffen und auch ungefähr zehn Leute verhaftet. Einer davon kommt aus meinem Dorf. Er ist jetzt in Haft. „„Die PKK ist viel mehr, sie ist überall““ weiterlesen

Die neuen Spielchen der Türkei in Syrien


Seyit Evran, Firatnews, 04.04.2017

Recep Tayyip Erdoğan und seine AKP schmieden derzeit neue Pläne für Syrien, Nordsyrien und Rojava. In den vergangenen Tagen war immer wieder die Rede davon, die für abgeschlossen erklärte Euphrat-Shield Operation unter einem neuen Namen möglicherweise fortzusetzen. Eingebunden in diese Pläne sind auch die USA. Doch während die Türkei von neuem anfängt ihre Syrienpläne mit den USA zu entwerfen, leiden hierunter zeitgleich die Beziehungen zu Russland.  Zudem beschleunigt die Türkei derzeit ihre Politik des demographischen Wandels in der Shehba Region in Nordsyrien. „Die neuen Spielchen der Türkei in Syrien“ weiterlesen

Verkehrte Welt? Das Pentagon muss der Türkei die Revolution von Rakka erklären

Mit amerikanischer Militärhilfe sind die “Demokratischen Kräfte Syriens” dabei, Rakka, die syrische Hauptstadt des IS, zu befreien. Auf was lässt sich die Revolutiuon da ein? General-Lieutnant Townsend, der operative Oberbefehlshaber der Koalitionsstreitkräfte im Nahen Osten, erklärte am 30.3.2017 auf einer telefonischen Presse-Konferenz aus Baghdad, die Perspektiven für Rakka. Daraus zwei interessante Auszüge: „Verkehrte Welt? Das Pentagon muss der Türkei die Revolution von Rakka erklären“ weiterlesen